Autofähre Vierwaldstättersee


 

Slow down, just a little | Since 1930

Die seit 1930 bestehende Fährverbindung von Beckenried nach Gersau gehört mittlerweile zum Landschaftsbild des Vierwaldstättersee’s. Geniessen Sie auf der 20minütigen Überfahrt die aufsehenerregende Kulisse der Zentralschweiz einmal vom Wasser aus. Es eröffnet sich Ihnen eine neue, von vielen noch unentdeckte Perspektive auf die weltbekannten Berg-Ikonen, Pilatus, Stanserhorn, Bürgenstock und Rigi.

 

Wussten Sie’s? Die Autofähre Beckenried-Gersau bildet den einzigen übers Wasser führenden Streckenteil der Grand Tour of Switzerland (die berühmte 1’600 km lange Entdeckungsreise auf den Traumstrassen durch die Schweiz). Eine Bild mit dem offiziellem Grand Tour Foto-Spot bleibt in bester Erinnerung.

Die Autofähre Vierwaldstättersee verkehrt von Ende März bis Oktober täglich zwischen Beckenried und Gersau (je nach Jahreszeit 18 – 22 Fahrten pro Tag ).

Lassen Sie die Hektik der Strassen für einen Moment hinter sich. Erleben Sie auf der Fähre den wohltuenden, sofort einsetzenden Entschleunigungseffekt. Sie werden begeistert sein.

Ob zu Fuss, mit Velo, Töff, Auto, Bus oder mit Pferd und Wagen. Eine Überfahrt mit der Autofähre ist immer ein ganz besonderes Erlebnis – bei jedem Wetter.

(Im Tell-Pass ist nur der Personentransport inklusive)

 

 

Weitere Informationen:
https://www.autofaehre.ch